≡ Menü

Wicked Chili Autohalterung für das iPhone 4 / 4S

Autohalterung - Von der Seite 3

Das iPhone ist für mich natürlich nicht nur ein Telefon, sondern das Multifunktionsgerät und Smartphone, das ich immer schon gesucht habe. Unter anderem ist es auch mein Navi und meine Musikquelle der Wahl im Auto (Wie das mit der Musik geht, wenn man keinen direkten Anschluss für’s iPhone hat erzähl ich später mal). Allerdings ist es verboten, ein Handy während der Fahrt in die Hand zu nehmen. Also muss eine passende Halterung her.

Für mich war klar, dass es eine Halterung für die Frontscheibe sein musste; mit Saugfuß und natürlich möglichst starr, damit man auch während der Fahrt das Display gut ablesen und wenn möglich bedienen kann. Halterungen die man an den Lüftungsauslässen des Autos durch aufstecken anbringt sind mir suspekt. Zum einen bin ich mir nicht sicher, ob sich diese durch das hin und her Gerüttel im Auto nicht irgendwann löst. Zum anderen bin ich mir sicher, dass der Elektronik eines iPhones die wechselnden Temperaturen – Morgens bläst es meist noch recht warm, dann wieder kühl – nicht gut tun können. Im Auto zum Beispiel an der Mittelkonsole anschraubbare Halterungen kommen für mich ebenfalls nicht in Frage, da ich keine Löcher in den Kunststoff bohren möchte.

Mein Honda Civic hat eine sehr flach verlaufende Frontscheibe. Das macht die Auswahl einer geeigneten Halterung sehr schwierig, da die Zugänglichkeit deutlich eingeschränkt ist. Entweder kann man das iPhone von vorne in die Halterung einspannen, oder die Einstellung der vertikalen und horizontalen Winkel ist so einfach, dass man dies auch zum bloßen Rein und Raus des iPhones in Kauf nimmt.

Nach einigen Fehlschlägen bin ich auf die Halterung von Wicked Chili gestoßen. Sie gehört zur zweiten Kategorie der oben erwähnten. Es ist schlicht sehr einfach, die Halterung kurz nach unten zu stellen, um das iPhone hinein zu schieben. In der Videoreview habe ich das ganze genauer beschrieben.

Zu erwähnen bleibt noch, dass natürlich auch das Ladekabel im Auto ohne Probleme an das iPhone angeschlossen werden kann, wenn dieses in der Halterung steckt. Das mit der Halterung gelieferte setze ich persönlich nicht ein, da es für meine Zwecke zu kurz war. Ich habe mich hier beim reichhaltigen Zubehörprogramm diverser Dritthersteller versorgt.

Fazit: Die Wicked Chili Autohalterung für das iPhone 4/4S ist durchaus empfehlenswert, auch wenn das einsetzen und das herausnehmen des iPhones nicht so einfach ist, wie zum Beispiel bei der Luxa2 H5 Halterung (Review siehe z.B. bei Rosenblut.org, aktuell bei Amazon für 33,- €), bei der das Gerät einfach von vorne eingesetzt wird. Dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis deutlich besser. Zusammen mit dem Autoladekabel kann man die Wicked Chili bei Amazon gerade ab 18,- € erwerben (Amazon-Link).


{ 4 Kommentare… add one }
  • Michael 23. März 2012, 18:41

    Wie sieht es aus mit Bumpern? Oder ist die Passform genau auf das iPhone eingestellt, dass man es mit Bumper nicht benutzen kann?

    • Geiststreicher 23. März 2012, 19:00

      Das iPhone passt ziemlich genau in die Halterung. Eine Verwendung mit Bumper wird leider nicht funktionieren.

  • Michael 25. März 2012, 22:00

    Eine Halterung, welche mit Bumper im Civic zu empfehlen ist?

    • Geiststreicher 26. März 2012, 06:58

      Da ich selbst keinen Bumper benutze, kann ich natürlich keine Garantie geben, aber ich würde die von mir im Artkel kurz erwähnte H5 von Luxa2 in die engere Auswahl nehmen. Auf Grund der Art und Weise, wie das Gerät eingesetzt und gehalten wird – die Halterung passt ja nicht nur für das iPhone, sondern ist eine Universalhalterung – passt mit ziemlicher Sicherheit auch ein iPhone 4 mit Bumper. Das Review vom Rosenkrieger hilft da sicher weiter.

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*