≡ Menü

Kleine Monster – Das Fläzbag für Tablet und Smartphone (inkl. Gewinnspiel)

03 - Fläzbag

Normalerweise vermutet man Monster eher unter dem Bett im Kinderzimmer. Oder im Kleiderschrank. Ich hatte das Glück, dass ich zwei kleine Monster hier habe, die erstens sehr freundlich und zweitens sehr praktisch sind. Nämlich als Fläzbag für mein Tablet und mein iPhone, um auch auf dem Sofa oder im Bett gemütlich ein paar Videos schauen zu können, ohne lahme Arme zu kriegen.

Um es ein wenig deutlicher zu machen: Das Fläzbag ist ein „Tablettkissen für Couch-Surfer, Bett-Gucker und Leseratten“, wie es die Website von t&m products so schön beschreibt. Es handelt sich also nicht um kleine Kinder fressende Ungetüme, sondern um eine Art Tablet-Stand aus Stoff, die u.A. im Design kleiner Monster daherkommen. Eine, wie ich finde, sehr witzige Idee 🙂

Nett und umweltfreundlich ist auch, dass die Fläzbag-Monster in einer reinen Kartonverpackung kommen, die als Käfig gestaltet ist. Dafür gibt’s von mir gleich zweimal den Daumen-hoch! Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass die Idee von zwei Jungs aus deutschen Landen, genauer gesagt aus München stammt.

12 - Fläzbag

Die Kissen sind aus sehr strapazierfähigem, festem Stoff gefertigt und mit Kunststoffkügelchen gefüllt. Die Verarbeitung der Nähte lässt auf den ersten Blick nichts zu wünschen übrig. Der vordere Teil, also das „Maul“ des Monsters, dient als Ablagefläche, die „Zähne“, wie die Augen aus dickem Filz gefertigt, sorgen dafür, dass das Tablet nicht nach vorne vom Kissen rutscht. Man kann sein Tablet oder Smartphone aber auch einfach flach oben auf das Fläzbag auflegen. Das Kissen ist so dimensioniert, dass auch deutlich größere Tablets als mein iPad Air Platz finden.

06 - Fläzbag

Ich habe das Fläzbag einem Standfestigkeits-Härtetest unterzogen, indem ich es samt iPad mit ins, bzw. auf’s Wasserbett genommen habe. Doch auch die Wellen, die man hier verursacht, hat das Kissen locker weggesteckt. Nur bei sehr starken Bewegungen kann es doch passieren, dass das Tablet dem Monster seitlich „aus dem Maul“ rutscht. Das Problem hat man aber auch in München erkannt.

Inzwischen gibt es nämlich eine weitere Variante des Fläzbag im Onlineshop von t&m zu kaufen, die meinen einzigen kleinen Kritikpunkt ausbügelt. Hier ist das Monsterdesign einem etwas minimalistischerem Aussehen gewichen. Die Zähne und die Augen wurden duch einen Silikondruck ersetzt, der das ganze Produkt auch für diejenigen interessant macht, die es gern etwas schlichter mögen und der zusätzlich für noch mehr halt sorgt und das seitliche Verrutschen verhindert. Auch die knalligen Farben finden sich nur bei den kleinen Monstern. Die Silikondruck-Variante kommt etwas gedeckter in hellgrau, dunkelgrau und einem hübschen Blau daher.

Fazit

Das Fläzbag im Monster-Design ist nicht nur praktisch, sondern auch ein Hingucker. Besonders im Bett, zum Lesen und zum Film schauen, macht das Produkt eine echt gute Figur. Die Standfläche ist breit genug, um auch im Wasserbett nicht umzufallen und das Tablett steht sicher. Mit der Silikondruck-Variante sollte auch das seitliche Verrutschen kein Thema mehr sein. Ich mag’s!

Zu Kaufen gibt es die Fläzbags im t&m eigenen Onlineshop direkt auf der Website, oder bei Amazon

Ich danke t&m products für die Bereitstellung der Review- und Gewinnspiel-Exemplare!

Gewinnspiel

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und auch gerne ein kleines, praktisches Monster-Fläzbag für zu Hause hätte, für den habe ich eine gute Nachricht. Die Jungs von t&m products haben mir nämlich freundlicherweise eines in blau zur Verfügung gestellt, dass ich nur zu gerne an euch verlose. Mitmachen ist ganz einfach, ich setze nämlich dieses mal wieder auf rafflecopter. Also einfach einloggen, twittern und wenn ihr mögt auch gerne noch kommentieren und teilen, was das Zeug hält. Vielleicht gehört das blaue Monster dann bald euch 🙂

a Rafflecopter giveaway


Galerie

{ 13 Kommentare… add one }
  • Mandy 4. März 2016, 20:00

    Bei mir käme das Fläzbag auf der Couch und im Sommer auf der Terrasse zum Einsatz.

  • John 4. März 2016, 20:52

    Fläzbag, Tablet, Sofa und einen leckeren Kaffee dazu?
    Würde mir gefallen. 😉

  • Oliver W. 4. März 2016, 21:56

    Das ist ja eine super Idee! 🙂 (y)

  • Monika Buchmann 5. März 2016, 12:57

    auf der Couch bei mir

  • Kristian 5. März 2016, 13:21

    Super um sich damit auf der Couch ein Video mit dem Tablet anzuschauen. Bisher stüzte ich es immer auf ein normales Kissen ab.

  • Claudia 5. März 2016, 18:46

    im Bett

  • Christian G. 6. März 2016, 10:45

    Das Fläzbag ginge an meine Tochter, die würde es im Kinderzimmer und im Wohnzimmer nutzen und ich würde ein paar graue Haare weniger bekommen, wenn sie nun nicht mehr mit ihrem Clempad herumhantiert, während sie etwas zu Essen oder Trinken in der Hand hat ^^

  • Michi 6. März 2016, 16:11

    im Wohnzimmer

  • Frank 11. März 2016, 18:35

    Wenn wir es gewinnen würde sich unser iPad2 sehr freuen da es ja schon etwas in die Jahre gekommen ist. Damit würden die Rheumabeschwerden etwas erträglicher für es werden.
    Einsatzgebiete wären dann Couch, Bett, Balkon und im Sommer Garten

  • ein_marco 12. März 2016, 11:26

    Ich musste bei dem Fläzbag zweimal hinsehen, bevor ich wusste, was das ist 😀 Sehr geiles Design, muss ich mal sagen!

    Wo das Fläzbag bei mir zum Einsatz käme? Das ist ganz leicht: Auf der Couch oder im Bett, sieht wie dafür gemacht aus.

  • MartinB 14. März 2016, 23:12

    Das würde sicher auf meiner Couch zum Einsatz kommen.

  • WobIntosh 21. März 2016, 16:10

    iPad + Sofa/Bett. Ich kann mir nichts gemütlicheres vorstellen 🙂

  • TobyKoch 30. März 2016, 10:36

    Definitiv im Bett oder auf Reisen! Das Ding macht eine gute Figur und das iPad zum Hingucker!
    Tolles Review, du hast Damit Lust aufs Produkt gemacht!
    Vielleicht hab ich ja mal Glück 😉

    LG
    Toby

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*