≡ Menü

Power für unterwegs – Der 18.000mAh Akku von kwmobile

kwmobile Powerbank - HeaderLeider ist weder freies WLAN, noch die Verfügbarkeit einer Steckdose etwas normales in Bus, Bahn und Flugzeug. Gerade auf längeren Strecken vermisst man ein gutes Netz und ausreichend Lademöglichkeiten für Smartphone und Tablet. Am Datennetz kann man leider nur wenig drehen. Strom lässt sich aber auch für längere Reisen in die Tasche packen.

Für Geschäftsreisen mit dem Flugzeug und der Bahn nehme ich grundsätzlich iPhone und iPad mit. Speziell letzteres hat mir schon oft längere Reisezeiten mit Filmen, dem ein oder anderen Spiel und ausreichend Lesestoff verkürzt. Was aber immer bleibt, ist die regelmäßige Kontrolle der Ladestandanzeige. Man möchte schließlich nicht plötzlich ohne Strom dastehen. Um das ein wenig abzumildern, kommt seit einiger Zeit auch ein mobiler Zusatzakku mit ins Handgepäck. Da die Preise der mobilen Stromquellen inzwischen auf ein sehr erträgliches Maß gesunken sind, habe ich mich gleich für die etwas größere 18.000mAh Variante der Powerbank von kwmobile entschieden, die eine Vielzahl an Zubehör für Handys und Tablets führen.

Verpackung und Lieferumfang

Die Powerbank kommt in einer umweltfreundlichen Verpackung aus stabilem Karton. Zum Glück greift zumindest an dieser Stelle der ökologische Gedanke immer mehr und ich freue mich über jede Firma, die sich diesem Trend anschließt.

kwmobile Powerbank - 01

Öffnet man die Verpackung findet man neben dem eigentlichen Akku noch ein USB-A auf Mini-USB Kabel und eine kurze Anleitung in Deutsch und Englisch, die einem die Bedienelemente und Anschlüsse erklärt. Ein Stromstecker ist indess nicht im Lieferumfang enthalten.


Ich schreibe das fehlen des Stromsteckers ebenso dem Umweltgedanken zu und hätte selbst wohl auch auf das USB-Kabel noch verzichten können. Beides lässt sich inzwischen sehr günstig und in mannigfaltigen Varianten kaufen, sollte man tatsächlich noch kein USB-Ladegerät besitzen. Ich empfehle zum Beispiel den Inateck 4-fach Ladegerät, dass ich bereits im Test hatte und bei mir klaglos seinene Dienst versieht.

Technische Daten und Design

Der Akku ist flach – und damit Taschenfreundlich – gehalten und ähnelt ein wenig einem sehr flachen Festplattengehäuse. Das Gehäuse ist robust und fasst sich sehr angenehm an. Insgesammt macht der Akku einen wertigen Eindruck.

kwmobile Powerbank - 05

An der schmalen Frontseite finden sich alle Bedienelemente und Anschlüsse:

  • Eine vierstellige LED-Ladestandanzeige / Taschenlampe
  • Zwei USB-Anschlüsse für den Anschluss zu ladender Geräte
  • Ein Micro-USB Anschluss zum Aufladen der Powerbank selbst
  • Ein Ein-/Ausschalter
Kapazität 18.000mAh
Abmessungen 26 x 15,5 x 3 cm
Gewicht 635g
Input 5V/1,3A
Output 1 5V/2,1A
Output 2 5V/1A

Mit der angegebenen Kapazität sollte sich ein iPad Air 2 locker zwei mal und ein iPhone 6 bis zu acht mal aufladen lassen. Man muss aber bedenken, dass auch ein Zusatzakku einige Ladezyklen braucht, bis annähernd die volle Kapazität erreicht ist.

Anwendung

Das größte Problem bei Zusatzakkus mit höherer Kapazität ist immer, dass sie selbst eine ganze Weile brauchen, um geladen zu werden. Bei der angegebenen Leistungsaufnahme darf man durchaus mit einem Tag Ladezeit rechnen. Ich habe für eine volle Ladung ca. 18 Stunden gemessen, abhängig von Ladestrom, Akkukapzität und Umgebungsbedingungen können sich natürlich auch abweichende Werte ergeben. Die 4-stellige LED an der Front zeigt den Ladestand des Akkus zu jederzeit an.

Sehr positiv anmerken muss man, dass die Powerbank das gleichzeitige Laden von zwei Geräten ermöglicht. So sorgt z.B. die Verbindung zum Smartphone auf der einen und einem mobilen Bluetooth-Speaker auf der anderen Seite für unterbrechungsfreien Musikgenuss im Hotelzimmer. Erfahrungsgemäß ist ja sonst eins von beidem immer irgendwie leer. 😉

Fazit


Der Akku ist ein toller Begleiter auf Reisen. Lademöglichkeiten gibt es ja nie genug und selbst in manchem Hotel kann man froh sein, wenn sich in irgendeiner Ecke überhaupt eine funktionierende Steckdose befindet. Hier leistet die kwmobile Powerbank gute Dienste. Mit 18.000mAh ist man auch für mehrere Tage durchaus gerüstet. Bei der heutigen Abhängigkeit von Tablets und Smartphones – z.B. als elektronisches Flugticket, etc. – trägt das durchaus dazu bei, dass man entspannter unterwegs ist. Bei einem Preis von rund 35€ (19.03.2015) ist die Powerbank ein toller Begleiter für das Handgepäck.

Ich danke KW-Commerce für die Bereitstellung des Testexemplars

Galerie

{ 0 Kommentare… add one }

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*