≡ Menü

Bluetooth Lautsprecher für die Dusche – mit Gewinnspiel

BT-Dusch-Lautsprecher - Header

Zeit genug, um Podcasts zu hören, hat man ja eigentlich nie. Mit dem richtigen Gadget kann man diese Zeit aber auf die tägliche Waschung ausdehnen. Und mit ein wenig Glück müsst ihr nicht mal Geld dafür ausgeben 🙂

Der kleine Lautsprecher kommt in einer hübschen Kunststoffverpackung in der neben dem Lautsprecher noch eine kurze Beschreibung und das USB-Ladekabel liegt.

Nach dem ersten Aufladen des fest eingebauten Akkus muss man den Lautsprecher natürlich mit dem zu verwendenden Gerät bekannt machen und die Bluetooth-Verbindung herstellen. Das geht ganz einfach indem man, in ausgeschaltetem Zustand, den Einschaltknopf so lange gedrückt hält, bis ein Piepsen und die blau/rot blinkende LED anzeigen, dass das Gerät zum Pairing bereit ist. Ist die Verbindung einmal hergestellt, finden sich die Geräte später bluetooth-typisch von alleine wieder.

Um den Lautsprecher in der Dusche zu befestigen, sollte man den Saugnapf anfeuchten und auf eine glatte Fläche in der Dusche drücken. Durch die recht ordentliche Größe des Saugnapfes hälte der Lautsprecher dann Bombenfest an der Wand.

Wassergeschützt ist das kleine Gadget nach dem Standard IPx4, was soviel bedeutet wie „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“. Trotzdem würde ich ihn nicht direkt unter den Strahl der Dusche halten, sondern ein wenig am Rand platzieren. Meine Tests hat die kleine „Brüllkugel“ aber alle anstandslos überstanden.

Problematisch ist oft die zu geringe Lautstärke der günstigeren Lautsprecher. Vor allem, wenn man selbst unter der Dusche steht, gibt es so viele Nebengeräusche und Halleffekte, dass die Wiedergabe ordentlich laut sein muss, damit man auch Sprache noch deutlich genug versteht. Bei 3 Watt Ausgangsleistung ist das aber durchaus gegeben. Podcasts konnte ich unter der Dusche gut verstehen; meine Nachbarn aber möglicherweise auch 😉

Über die gut zugänglichen und ausreichend groß diminesionierten Bedienelemten kann man die Wiedergabe jederzeit starten und stoppen. Die Vor- und Zurücktasten dienen bei längerem Druck auch zur Regelung der Lautstärke.

Die Telefonfunktion habe ich – zugegebenermaßen – nicht getestet. Es ist aber möglich, eingehende Telefonate des gekoppelten Smartphones anzunehmen und mit einem langen Druck auf die Telefontaste die letzte gewählte Nummer anzurufen (Wahlwiederholung).

Für alle wichtigen Aktionen werden durch Signaltöne ausgegeben. Zum Beispiel für An- und Ausschalten, Pairingmodus oder auch das Erreichen der maximalen Lautstärke. Betriebsmodi werden zusätzlich durch eine verschiedenfarbig blinkende LED dargestellt.

Video-Review

Fazit

Meine Tests waren durchaus positiv. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut. Als Dusch-Lautsprecher erfüllt das kleine Gerät seine Aufgabe tadellos. Perfekter Klang ist natürlich nicht zu erwarten.

Gewinnspiel

Zur Feier des Tages verlose ich mein Exemplar des Bluetooth-Dusch-Lautsprechers. Diesmal bediene ich mich aus Bequemlichkeitsgründen auch des Dienstes Rafflecopter. Bis auf den Kommentar zum Review sind alle Angaben freiwillig. Beachtet bitte die Gewinnspielbedingungen. Wer mehr macht, erhöht natürlich seine Chancen 😉

a Rafflecopter giveaway

Gewinnspiel beendet

Das Gewinnspiel ist zu Ende und es gibt einen – hoffentlich – glücklichen Gewinner:

SirTomate

Applaus, Applaus, Applaus! 🙂

Wer kein Glück hatte, kann den Lautsprecher unter Anderem bei Amazon erwerben (Affiliate-Link).


Galerie

{ 23 Kommentare… add one }
  • Stephan 1. April 2014, 20:05

    Hi,

    Ich persönlich höre weder Podcasts noch Musik unter der Dusche.
    Aber mein bester Kumpel hört sehr gerne Musik im Bad und ich würde ihm den Lautsprecher dann gerne schenken.

  • Mommel 1. April 2014, 20:05

    Wäre auf jeden Fall mal was anderes als ein AirPlay fähiger aktiv Lautsprecher, der leider zu Bass lastig ist, im Bad.

  • Christian Heeren 1. April 2014, 22:49

    Wäre schön nen Lautsprecher extra für das Badezimmer zu haben 😉

  • krümel 2. April 2014, 00:14

    Bis jetzt noch nicht, sondern nur fernab vom Wasser.

  • Sonja 2. April 2014, 01:03

    Manchmal, kommt auf meine Stimmunh an!

  • Maik_Wi 2. April 2014, 06:00

    Optisch sicher nicht die schönsten, aber besser als keine Lautsprecher im Bad 🙂

  • Sven 2. April 2014, 16:01

    Das wäre ideal, damit ich unter der Dusche Podcasts und die drei ??? hören könnte. 🙂

    Grüße

  • Sven 2. April 2014, 16:02

    Das wäre der richtige Lautsprecher um unter der Dusche Podcasts und die drei ??? zu hören. ^^

  • elcaramba 2. April 2014, 18:40

    Unter der dusche nicht aber in der wanne

  • Maik 2. April 2014, 21:16

    Hallo,

    ich höre Podcasts eher weniger unter der Dusche, aber sehr gerne Musik.

    Viele Grüße

  • Johannes Z. 3. April 2014, 17:55

    Habe ich auch noch nicht gesehen, fürs Bad sicher eine gute Lösung.

  • Mandy 3. April 2014, 20:12

    Nein ich höre lieber Musik. 🙂

  • John 4. April 2014, 09:23

    Unser altes Duschradio gibt langsam seinen Geist auf von daher wäre dieses genau das richtige. 😉

  • SirTomate 4. April 2014, 10:07

    Ich müsste endlich keine panische Angst mehr haben, dass ich mein iPhone in die Wanne schmeiße. 😀

  • Nadi 4. April 2014, 10:15

    Ich höre immer unter der Dusche Radio, meist liegt dann das Tablet irgendwo im Badezimmer herum und ist auf voller Lautstärke aufgedreht
    Grüße

  • Andi 4. April 2014, 21:38

    Unter der Dusche horche ich eigentlich nichts, aber mit so einem Gerät würde sich das wahrscheinlich ändern 😀

  • Stefan 5. April 2014, 01:43

    Nein, ich höre bisher keine Podcasts unter der Dusche, aber genial wäre das schon – zumindest solange ich keine Angst mehr um die Hardware haben müsste. Vielleicht habe ich ja Glück 🙂

  • Raffael 8. April 2014, 10:05

    Bisher beschränke ich mich auf Musik. Liegt wohl aber auch eher daran, dass man in den 3-4 Minuten, die man (ich) so duscht, nicht wirklich viel vom Podcast mitbekommen würde…

  • jalea 14. April 2014, 10:48

    Cooles Gadget. Passt perfekt in meine Dusche ^_^

  • Ryk 14. April 2014, 11:59

    Ich höre morgens fast immer Podcasts im Bad. Ab und an schallt aber auch Musik oder das Radioprogramm aus meiner Jambox. Die ist so klangvoll, dass man sie auch bei laufender Dusche toll hört, auch wenn sie davor und nicht drunter steht. ^^

  • Stelter 14. April 2014, 12:59

    audible in der Badewanne!
    IN DER BADEWANNE!!!
    RAAAAAAH!!!!

  • Sebastian Pongratz 14. April 2014, 23:32

    Tolles Gadget, da würde sich die neue Regendusche gleich doppelt rentieren! Ein kurzes Review schreib ich auch…

  • Malte 16. April 2014, 00:00

    Coole gadgets:)

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*