≡ Menü

Kurztipp: Hängende Mac-Anwendung beenden

Ich bin ja immer noch Mac-Neuling und es gibt Situationen, die ungewöhnliche Maßnahmen erfordern. Dies trifft vor allem dann zu, wenn mal etwas nicht so geht, wie es eigentlich sollte. Eins weiß ich jetzt jedenfalls: Auch auf dem Mac kann eine Anwendung einfach so mal einfrieren und überhaupt nicht mehr auf nix reagieren. Und dann?

Unter Windows – von da komme ich ja und ich verwende es auch immer noch hier und da – hieß das Zauberwort Taskmanager und/oder Task, bzw. Prozess beenden.

Der Mac kennt eine viel einfachere Methode. Es gibt tatsächlich einen Keyboard-Shortcut, um die Anwendung im Vordergrund gnadenlos und ohne Rückfrage zu beenden:

Es reicht also die Kombination Command + Option + Shift + ESC 4 Sekunden lang zu halten. Die Anwendung im Vordergrund verschwindet daraufhin komplett, wird also hart abgeschossen.

Da ich einen Moment gebraucht habe, um diese Tastenkombination im Internet zu finden, schreibe ich das ganze hier nochmal auf. Eine sehr schöne Liste mit Tastatur-Shortcuts findet ihr übrigens auf den Seiten von Dan Rodney. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen 🙂

{ 0 Kommentare… add one }

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*