≡ Menü

Kurztipp: iOS 6 und GMail – Löschen & Archivieren gleichzeitig (Update 2)

Vermutlich bin ich nicht der einzige der einen Google Mail Account unter iOS nutzt. Und ein Punkt, der mich immer gestört hat, wenn ich Apples iOS Mail-App benutze ist, dass ich mich in den Einstellungen entscheiden musste, ob ich Mails löschen, ODER archivieren möchte. Das hat Apple mit iOS 6 geändert – dachte ich.

Was ist neu?

Nicht jede Mail, die man bekommt möchte man mit einem Label versehen. Aber man möchte auch nicht jede Mail hart löschen. Google bietet schon lange die Funktion, Mails zu archivieren. Einfach gesagt, werden diese einfach in den Ordner „Alle Nachrichten“ einsortiert, ohne explizit ein Label zu bekommen. Auch ich habe immer wieder Mails, die ich nicht hart löschen möchte, die aber auch nicht wichtig genug sind, um sie ordentlich zu sortieren.

Bis dato musste man sich unter iOS entscheiden, ob man in der Standardmail-App Google Mails löschen, oder archivieren möchte. Je nach Schalterstellung in den allgemeinen Einstellungen des Mail-Accounts gab es einen entsprechenden Button in der App.

Ab iOS 6 kann man nun beide Möglichkeiten gleichzeitig nutzen!

Wie funktioniert’s!?

Zunächst muss in Google Mail in den IMAP-Einstellungen die Option „Wenn ich eine Nachricht in IMAP als gelöscht markiere“ auf „Auto-Löschen aus“ gesetzt werden. Die nächste Option „Wenn Nachricht als gelöscht markiert ist(…)“ muss auf „Nachricht in den Papierkorb verschieben“ stehen (Danke für den Kommentar an Philipp!).

iOS6-GMail - Google Einstellungen

In den Einstellungen des Google Mail Kontos auf dem iPhone muss die Option „E-Mails archivieren“ eingeschaltet werden.

iOS6-GMail - Einstellungen

Ist die Option deaktiviert, steht in der Mail-App nur das normale „Löschen“ zur Verfügung.

Ist die Option aktiviert ändert sich das Icon in der Mail App von einem Mülleimer in einen Karteikasten, der die Archivierung der Mail andeuten soll. Archivieren ist auch die Standardfunktion der Schaltfläche.

Möchte man eine Mail nicht nur archivieren, sondern tatsächlich löschen, also in den Papierkorb verschieben, kann man nun die Schaltfläche „Archivieren“ länger gedrückt halten und erhält die Auswahl zwischen Archivieren und Löschen. In dem Fall ist es unerheblich, welchen der Buttons man drückt, es wird IMMER gelöscht, bzw. in den Papierkorb verschoben.

iOS6-GMail - Single Mail Delete Menu

Gleiches gilt auch bei mehreren ausgewählten Mails in der Übersicht des Posteingangs. Hier ist die Schaltfläche „Archiv“ länger gedrückt zu halten, um das Auswahlmenü angezeigt zu bekommen.

Update (28.09.2012)

Leider muss ich vermelden, dass die Funktion an sich zwar funktioniert – man also auf verschiedene Knöpfe drücken kann, auf denen einmal Archvieren und einmal Löschen steht – sie aber leider nicht tut, was man erwarten würde. Zumindest auf meinem iPhone 4S spielt es keine Rolle, ob ich löschen, oder archivieren möchte, es wird IMMER archiviert. Tatsächlich in den Papierkorb verschoben werden meine Mails nur dann, wenn ich in den Einstellungen das Archivieren deaktiviere und wieder nur Löschen zulasse.

Update 2 (29.07.2013)

Dank des Kommentar von Philipp gibt es doch eine funktionierende Kombination von Einstellungen. Den Artikel habe ich entsprechend ergänzt/geändert.

Falls ihr das auch festgestellt habt, oder wenn es z.B. auf einem iPhone5, funktioniert, oder ich einfach zu dumm für diese Funktion bin, würde ich mich über einen Kommentar freuen 🙂


Galerie

{ 4 Kommentare… add one }
  • Enno 26. September 2012, 21:36

    Du hast Gmail tatsächlich als Gmail- und nich als Exchange-Account angelegt, oder? Funktioniert Push dabei?

    • Geiststreicher 26. September 2012, 21:54

      Ja und nein. Mein Account ist als Gmail Account angelegt und Push funktioniert in dem Fall leider nicht. Allerdings stört es mich nicht sonderlich, dass Mails mit max. 15 Minuten „Verspätung“ gemeldet werden. Im Prinzip könnte so eine Verzögerung auch durch Mailserver oder bereits beim Senden auftreten. Die Frage ist, ob Mail überhaupt Echtzeitkommunikation ist.

  • Philipp 27. Juli 2013, 10:36

    Manno,
    jetzt hatte ich Deine Seite und den Tipp gefunden, mich tierisch gefreut und natürlich dein „Update“ dazu nicht gelesen. Nach 1 Woche heavy use ist es mir dann selbst aufgefallen, dass es völlig egal ist, was man drückt.
    Nach 10 Minuten rumspielen habe ich tatsächlich die (völlig unlogische) Lösung gefunden:

    1. Unter IMAP-Einstellungen unbedingt „Wenn ich eine Nachricht in IMAP als gelöscht markiere:“ Auto-Löschen auf AUS und dann beim nächsten Punkt „Nachricht in den Papierkorb verschieben“.

    2. Wenn man jetzt direkt auf den Archivieren-Button drückt, geht die Nachricht in „Alle Nachrichten“. Bleibt man lange drauf und drückt „Löschen“ ODER „Archiveren“, geht sie in den Papierkorb

    (natürlich nur, wenn man bei Apple in den Konto-Einstellungen „E-Mails archivieren“ aktiviert hat.

    Beste Grüße,

    Philipp

    • Geiststreicher 29. Juli 2013, 08:11

      Hi Philipp,
      vielen Dank für den Nachtrag. Ich habe mich gar nicht mehr weiter damit beschäftigt. Ich werde das im Artikel mit Verweis auf deinen Kommentar noch ergänzen. Immerhin gibt es also doch eine Lösung, die funktioniert 🙂

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*