≡ Menü

Tipps: Sprachwahl beim iPhone 4S ohne Siri

Siri - Logo

Es ist allgemein bekannt, dass die Spracherkennung des iPhone 4S, unser allseits geschätztes Siri, eine Internetverbindung benötigt, um aus gesprochener Sprache sinnvolle Eingaben abzuleiten. Versucht man nun im Ausland beim Auto fahren gesetzeskonform eine Nummer per Sprache anzuwählen, erhält man häufig die lapidare Meldung : „Siri ist nicht verfügbar“.Das liegt natürlich daran, dass die meisten die Benutzung einer Datenverbindung im Ausland – das Datenroaming – ausgeschaltet haben und somit auch keine Internetverbindung zur Verfügung steht.

Siri - Nicht verfügbar

Die simple Lösung:

Schaltet man Siri in den Einstellungen komplett ab, benutzt auch das iPhone 4S für das Wählen per Stimme wieder die bereits von den Vorgängern bekannte Sprachsteuerung.

Siri - Settings 2 Siri - Settings 1 Siri - Alte Sprachsteuerung

Der Nachteil daran ist, dass Siri die gesammelten oder gelernten Daten zur eigenen Aussprache und Akzent, bzw. Dialekt dann zurück setzt. Die Erkennungsleistung kann also nach erneutem Aktivieren schlechter sein, als sie es vor der Deaktivierung war.

{ 0 Kommentare… add one }

Trackbacks

Hinterlasse einen Kommentar

*